Alles saniert!

Sanierungen, Revitalisierung und Denkmalschutz sind für den Baumeister wichtige Marktschwerpunkte. In diesem Bereichen werden tausende hochqualifizierte Arbeitsplätze und Lehrstellen mit regionaler Wertschöpfung auf Dauer geschaffen bzw. gesichert.

Zur Erreichung der EU-Klimaziele ist die thermische Sanierungsrate erheblich zu steigern. Österreichweit besteht ein Sanierungspotential von 2.4 Mio. Wohnungen, davon sind fast die Hälfte Eigenheime. Damit werden erhebliche Mengen an Energie eingespart und ein wichtiger Beitrag für den Klimaschutz geleistet. Zudem erhöht sie die Wohnqualität und den Gebäudewert deutlich. Somit ist eine Thermische Sanierung ohne Zweifel eine Investition, die sich lohnt. Zur fachgerechten und mängelfreien Durchführung dieser sensiblen Baumaßnahmen von der Befundaufnahme, über die Planung und Ausführung, ist die Abwicklung über den Baumeister unverzichtbar. Der Baumeister kann auch den Energieausweis erstellen, er kennt die einschlägigen Förderbestimungen und hat die Kontakte zu den Behörden.

Eine Kooperation von: